Gutspark Dahlen

Während sich im ehemaligen Schloss ein Alten- und Pflegeheim befindet, ist der sehr schöne Gutspark auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Ein besonderes Erlebnis ist er im Frühjahr, wenn nach und nach die Frühblüher den Winter vertreiben: Auf die ersten Schneeglöcken folgen Buschwindröschen, Waldmeister und Maiglöckchen. Auch die Rhododendren blühen im Mai in unterschiedlichen Farben.

Die etwa neun Hektar große Parkanlage steht seit 1959 unter Denkmalschutz und wird vom Förderverein "Gutspark Dahlen e.V." betreut. Neben dendrologisch wertvollen Gehölzen wie einer Sumpfzypresse wartet der Gutspark mit Teichanlagen, einer Gärtnerei mit gestaltetem Bauerngarten sowie einigen Vogelvolieren auf. Hinter der Gärtnerei gibt es eine Streuobstwiese, auf der genügsame Skudden weiden.

Die Eichen sind teilweise älter als der Park selbst, der ab 1840 angelegt wurde. Sie bieten Spechten und anderen Höhlenbrütern wertvollen Lebensraum. So ist der seltene Mittelspecht, der Wappenvogel des Naturparks, hier zu Hause.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche