Logo Verführungen
Bild von blühenden Wildkräutern am Wegrand

Mit Schild, Helm und Zier

mit Heidemarie Metzger

Vom Vergnügen an der Kunst, Wappen zu betrachten

Wiesenburg - im Hohen Fläming
Unweit von Schloss und Park befindet sich die spätromanische Feldsteinkirche „Sankt Marien“ und in ihr ein  wirkliches Kleinod: Eine exklusive Wappengalerie, die in der Region ihresgleichen sucht.
 
• Lauschen Sie dem kleinen „1x1 der Heraldik“
• Erfahren Sie über Menschen, die den Fläming prägten und deren Spuren noch immer gegenwärtig sind
• Staunen Sie über Kurioses, Besonderes und Unerwartetes
 
Wappnen Sie sich ...
für eine spannende Reise in die Vergangenheit des Hohen Flämings und seiner Wappenträger.

• Kunst oder Wissenschaft?
• Funktionalität oder Mystik?
 
Folgen Sie mir in die farbenprächtige Welt der Heraldik und entdecken Sie den Fläming einmal ganz anders!


Bild: Heidemarie Metzger

Veranstalterin:
Heidemarie Metzger (Natur- und Kulturführerin)
Borner Weg 5 b, 14827 Wiesenburg / Mark
Tel.: 033849 50211; E-Mail: g.h.metzger@web.de

Termine:
nach Vereinbarung


Start/Ende:
Marienkirche, Heinrich-Boßdorf-Straße, 14827 Wiesenburg / Mark

Dauer/Strecke:
Führung ca. 60 – 70 min

Teilnehmerzahl:
Individual- und Gruppenführungen

Preis:
4,00 Euro / Person, ermäßigt 2,50 Euro / Person, Ermäßigung erhalten Kinder bis 12 Jahre und Menschen mit Handicap. Gruppenrabatte nach Absprache.

Auskunft und Anmeldung

Naturparkzentrum Hoher Fläming, Brennereiweg 45,
14823 Rabenstein/OT Raben, Tel: (03 38 48) 6 00 04,

info@flaeming.net
 
oder
 
Fremdenverkehrsverein Hoher Fläming
Schlossstraße 1b, 14827 Wiesenburg / Mark
Tel.: 033849 30980 oder 033849 50445
E-Mail: fremdenverkehrsverein@wiesenburgmark.de