Die Führung mit dem Klaus 

Aha-Geschichten aus den Briesener Bergen mit Klaus Wieben - Eine Kremsertour mit kleinen Wanderungen

Inmitten von Sand und Kiefern der Briesener Berge liegt der Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen. Auf dem märkischen Vierseitenhof im Grenzbereich von Havelland und dem Naturpark Hoher Fläming begrüßen wir unsere Gäste auf dem größten Islandpferdegestüt Brandenburgs in familiärer Atmosphäre. Ab hier können Sie mit Natur- und Kulturführer Klaus Wieben Historie und Natur mit allen Sinnen empfinden und erspüren. Unsere unterhaltsamen Kremsertouren mit dem Aha-Effekt sind durch kleine Wanderungen aufgelockert. Sie führen Sie zu den Stellen, die den Hohen Fläming so anziehend und sehenswürdig machen.

Seien Sie gespannt auf Aha-Geschichten über:

„Den Kolkraben aus Verlorenwasser“/ „Wie Ameisen nach der neuen Wärmeschutzverordnung bauen“ / „Das Werden und Verblassen der ostelbischen Junkerherrschaft“/ „Die Fußball spielenden Fische“ / „Wo der silberne Ritter begraben liegt“ / "Zum Stelldichein von Wolf und Biber"

Mit Methoden der experimentellen Archäologie lassen wir Sie hautnah längst vergessene Eiszeiten erleben:

„Der Mammut und die Sollbruchstelle“ / „Die eiszeitliche Jagd und Kultur auf den Briesener Bergen am Rande des Baruther Urstromtals“/ „Klebstoff vor 5000 Jahren“

Leistungen:

  • Leitung der Tour (4 h, 10 km Kremserfahrt mit Traktor, 3,5 km Wanderung) durch einen qualifizierten Natur- & Kulturführer
  • Imbiss während der Tour

Preise:

120,00 Euro/Kremser (max. 25 Personen/Kremser, bei größeren Gruppen werden entsprechend zusätzliche Kremser eingesetzt)

Buchung:

Reiter- und Erlebnisbauernhof Groß Briesen, Tel.: 033846/416 73, info@reiterhof-gross-briesen.de

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche