Naturziele im Naturpark

Beeindruckende Riesensteine, tief eingeschittene Talsysteme - Rummeln genannt, natürliche Bucheninseln im Kiefernwald, wild schlängelnde Bäche mit herausragender Wasserqualität - die Naturschutzgebiete und Naturdenkmale des Naturparks sind äußerst vielseitig. Hier stellen wir Ihnen einige vor, die gut bei einer Wanderung oder Radtour entdeckt werden können.

 
 Zur Übersicht

Artesischer Brunnen

Beschreibung:

Direkt am Burgenwanderweg bei Klein Briesen ist eine hydrologische Besonderheit zu finden: ein artesischer Brunnen.

Steht Quellwasser unter Spannung, kann es wie bei einem Springbrunnen als Fontäne aus dem Boden schießen. So ein natürlicher Brunnen ist eben in Klein Briesen zu finden, allerdings reicht der Druck nur für eine Mini-Fontäne, die seitlich aus der Feldsteineinfassung des Brunnens tritt.

Ursprünglich war hier eine Viehtränke, doch nun kann der artesische Brunnen sein eisenhaltiges Wasser wieder dem Klein Briesener Bach zuführen. Besonders in den trockenen Sommermonaten wirkt er so wie ein Jungbrunnen für den Bach, der dann für jede zusätzliche Wassergabe dankbar ist.

Eine Tafel informiert vor Ort über den Brunnen und eine Bank lädt zum Rasten ein.

Anfahrt:

Mit dem Auto nach Klein Briesen fahren, am Parkplatz des ehemaligen Juliushof abstellen und dem Burgenwanderweg Richtung Groß Briesen/Ziesar folgen.

Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche