Daten & Fakten

Der Naturpark Hoher Fläming ist mit seinen 827 Quadratkilometern das drittgrößte Großschutzgebiet Brandenburgs. Er wurde am 28. November 1997 durch den damaligen brandenburgischen Umweltminister Matthias Platzeck zum Naturpark erklärt.

Es leben etwa 27.000 Menschen im Naturpark. Über 90 Prozent des Naturparkgebietes sind als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, 5,9 Prozent als Naturschutzgebiet. Etwa die Hälfte der Fläche des Naturparks ist Wald, die andere Hälfte ist landwirtschaftliche Nutzfläche. Der stete Wechsel von Wald und Äckern und Wiesen ist typisch für den Hohen Fläming.

Zur Seite der Naturparkverwaltung geht es hier.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche