Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Museen & Galerien

Interessieren Sie sich für die Tier- und Pflanzenwelt des Naturparks? Oder für die brandenburgische Kirchengeschichte das Mittelalters? Oder Sie haben mal wieder Lust auf ein örtliches Heimatmuseum ... Museen und Ausstellungen zu verschiedensten Themen laden ein.

 
 Zur Übersicht

Bischofsresidenz Burg Ziesar und Museum für brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte

Beschreibung:
In Ziesar befindet sich eine außergewöhnlich gut erhaltene mittelalterliche Burg, die von der Mitte des 14. Jahrhunderts bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts den Bischöfen von Brandenburg als Residenz diente. Mit der Reformation endete die Zeit der bischöflichen Residenz in Ziesar. Auf der Burg blieb die Verwaltung des Amtes bis 1819 erhalten. Anschließend ging die Burg in Privatbesitz über, bis sie nach Kriegsende 1945 verstaatlicht wurde. Von Mitte der fünfziger bis in die neunziger Jahre wurde in den mittelalterlichen Burgmauern gelernt, darin befand sich ein Schulinternat. Einige Zeit später, mit der Jahrtausendwende, begann der Umbau für das heutige Museum und zeitgleich auch die Restaurierung der Burgkapelle. Diese beeindruckt durch ihre prächtige Backsteinfassade von 1470 und durch ihre vollständige Ausmalung aus der Zeit um 1500. In der Südfassade der Kapelle sind hohe Fenster verbaut worden, die Nordseite ist fensterlos, was auf den Verteidigungscharakter der Burg im Mittelalter zurückzuführen ist.

Im Museum für brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte des Mittelalters mit der Dauerausstellung "Wege in die Himmelsstadt. Bischof-Glaube-Herrschaft (800-1550)" sind spektakuläre mittelalterliche Funde zu sehen, u. a. Maßwerk- und Vorhangmalereien und zwei mittelalterliche Fußbodenheizungen. Ferner veranschaulicht die Exhibition auf über 1000 Quadratmetern die Geschichte der Burg in Ziesar in deren verschiedenen Epochen und stellt dabei die vielschichtige Architektur und Nutzung in den verschiedenen Zeiträumen in den Mittelpunkt. 
Kontakt:
Bischofsresidenz Burg Ziesar und Museum für brandenburgische Kirchen- und Kulturgeschichte
Mühlentor 15a
14793 Ziesar
Telefon:033830-12735
Telefax:033830-12737
E-Mail:info@burg-ziesar.de
Internet:www.burg-ziesar.de

Öffnungszeiten:

Führungen für Gruppen sind auf Anfrage jederzeit möglich.

Route berechnen 
Service:

Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen nach Brandenburg erhalten Sie auf www.reiseland-brandenburg.de.

Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche