Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Wandern, Winterfilme, Teegenuss und Schlittenfahren?

Ein Ausflugstipp für's Wochenende oder auch die Winterferien: Raus an die frische Luft und etwas wandern rund um Raben und die Burg Rabenstein oder vielleicht sogar etwas rodeln, wenn das Wetter mitspielt. Und anschließend geht es in die „Winterliche Teestube“ im Naturparkzentrum in Raben auf eine Tasse Tee ...

Gleich drei Wanderwege laden rund um Raben dazu ein, sich etwas die Beine zu vertreten: Der Rundwanderweg 42 ist beschauliche 7 Kilometer lang, startet an der Burg Rabenstein und führt zur „Millionenbrücke“ und durch einen Zukunftswald, den Urwald von morgen. Der knapp 11 Kilometer lange Grüne Rummel-Wanderweg erschließt eine der flämingtypischen Trockentäler, hier Rummeln genannt. Der beliebte Bergmolchwanderwanderweg ist mit seinen knapp 15 Kilometer der anspruchsvollste Weg des Trios. Er führt von Raben bergauf, bergab durch den Wald nach Rädigke. Zurück geht es durch das beschauliche Planetal. An Schneetagen kann im Naturparkzentrum für eine Rodelpartie bei Bedarf auch ein Schlitten ausgeliehen werden.

In den Winterferien werden jeweils um 10:30 und 14:00 Uhr verschiedene Naturfilme gezeigt. Was machen die Tiere im Winter? Oder welche Vögel sind am Futterhaus zu sehen? Soll man Vögel im Winter überhaupt füttern? Diese Fragen können beim „Fernsehgucken“ geklärt werden!

Parallel ist wieder die winterliche Teestube geöffnet. Verschiedene Sorten Tee aus dem Samowar und dazu gibt es Gebäck aus eigener Herstellung. Wer keinen Tee mag und sich auch nicht von Sorten wie „Winterfantasie Natürlich“ (Roiboos), „Gute Laune“ (Früchtetee) oder „Russische Mischung“ (Schwarztee) verführen lässt, der kann sich selbstverständlich auch bei einer Tasse Kaffee, Holunder- und Bratapfelglühwein oder heißem Apfelsaft aufwärmen. Die Teestube ist bis Ende Februar geöffnet. Gleichzeitig können noch bis zum 04. März die schönsten Fotos des Naturpark-Fotowettbewerbs angesehen werden.

Download (38 kB)

 
Logo Tourismusverband Fläming

Kontakt zum
Naturparkzentrum
Mo-So 9-17 Uhr geöffnet
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche